GAUMENSCHMAUS

Nach unten

GAUMENSCHMAUS

Beitrag von HausDrache am Di Nov 06, 2018 6:49 pm

Ich liebe es zu kochen, und natürlich gut zu essen.
Und die Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen, deshalb tauschen wir hier unsere Rezepte aus und lernen von einander. :cherry:
avatar
HausDrache
Admin

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 06.11.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen http://drache.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Rabenviech am Sa Nov 17, 2018 8:19 pm

Na wer ned Smile ...kochen ist eine Leidenschaft von mir...und ich freu mihc immer wieder was neues kennen zu lernen ..das ist ein Bereich wo man unheimlich viel ausprobieren und kreativ sein kann.ich liebe die sogenannte Österreichische gutbürgerliche Küche, auch Speisen die man heut zu Tag nimmer kennt oder nimmer kocht ...was ich eigentlich sehr sehr schade finde .

Aber auch die Küche andrer nationen ist ma ned fremd ..die gängige Italienische, Griechische und Balkanküche ebenso wie fernöstlich, zumal mein Kind ja ein großer Japan fan ist , auch beim essen .

I sag halt so , egal wo es herkommt -schmecken muss es :-)

Ich geb auch zu dass i beim backen ned so mithalten kann... gut einfache Kuchen, Blechkuchen, Strudeln und vor allem Kekserl ( ausser Lebkuchen) schaff ich .. aber aufwändige Torten da passiert immer wieder a "Hoppala" ^^

Wär schön wenn hier a reger austausch stattfinden würde :-)

Rabenviech

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.11.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Rabenviech am Sa Nov 17, 2018 8:52 pm

Also dann fang i mal an mit einem Lungenbratengugelhupf...

2 Schweinslungenbraten
Semmewürfel
1 gehackte Zwiebel
4 Eier
Heisse Milch
Petersilie
20 dag Hamburger Speck dünn geschnitten
Salz, Pfeffer, Majoran


Den mit Salz und Pfeffer gewürzten Lungenbraten auf allen Seiten in Öl oder Butterschmalz gut anbraten, auskühlen lassen , eine Semmelknödelmasse zubereiten, eine Gugelhupfform mit dem Speck auslegen so dass es am Rand noch überlappt ,dann eine Schicht Knödelmasse einfüllen...darauf den Lungenbraten Kranzförmig legen, mit der restlichen Knödemasse bedecken und die Speckstreifen darüberlegen dass alles gut abgedichtet ist .Das ganze über Nacht in den Kühlschrank damit es gut durchzieht .Bei 170° auf der mittleren schiene backen..dauert ca eine halbe Stunde , sollte der Speck zu braun werden kann man ihn mit Folie abdecken.

Dau mach i meist a Pfeffer- oder Rahmsauce und grünen Salat.


Semmelknödelmasse wies ich mach ...

Semmelwürfel mit heisser Milch übergiessen ... auskühlen lassen, in der Zwischenzeit gehackten zweibel andünsten ,die ganzen Eier mit Petersilie ; Salz , Pfeffer, etwas Majoran verquirln, Zwiebel und eimasse über die Semmelbröckerl geben , bei Bedarf ein Löfferl Universalmehl dazu damit es ned zu sehr pappt.

Falls es wer nachkochen möchte wünsche ich gutes gelingen und an guten Appetit :-)

Rabenviech

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.11.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Lisa 2000 am So Nov 18, 2018 12:19 pm

ich koche auch sehr gerne, und hab mir folgendes die Tage gekocht...

Kaki-Kürbis-Cremesuppe mit Garnelen

Zutaten: Für 4 Portionen

1   kleiner Hokkaidokürbis (600-800g)  
1   Kaki  
1   Zwiebel  
1   Knoblauchzehe  
2  EL  Olivenöl  
700  ml  Gemüsebrühe  
200  g  Sahne  
0,5  TL  getrockneter Rosmarin  
1  Prise  Chiliflocken  
1  Prise  gemahlener Kreuzkümmel  
 Salz  
 Pfeffer  
400  g  Garnelen (küchenfertig, geschält, entdarmt)  

Zubereitung:

Kürbis putzen, waschen, halbieren, mit einem Löffel das Kerngehäuse herauslösen. Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Kaki putzen, waschen und in Stücke schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen.
Zwiebel anbraten, Knoblauch zufügen, dann Kürbis und Kaki zufügen und mit Gemüsebrühe auffüllen. 15 Minuten köcheln lassen.
Suppe mit Sahne auffüllen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.
Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Im restlichen Öl etwa 5 Minuten von allen Seiten braten, salzen und pfeffern.
Die Suppe mit den Garnelen servieren.
avatar
Lisa 2000

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 06.11.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von carpchen am So Nov 18, 2018 12:35 pm

ich hab ein Kuchenrezept der anderen art smile....
nennen wir den Kuchen mal....

Zauberkuchen


Teig:

150g Mehl
150g Zucker
150g Butter
3 Eier
2 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver


Belag:

500g Topfen ( ich nehme immer den mager topfen)
3 Eier
150g Zucker
150g Butter
1 pkg Vanillepulver

so das gebt ihr nun in jeweils eine Schüssel.....
verrührt das alles zusammen.....
NEIN es gibt keine reihen folge, nur eben getrennt....
dann nehmt ihr euch ne Kuchenform und gebt zuerst den BELAG 
hinein.... und dann erst den TEIG....

bitte nicht andersrum denn unter dem backen dreht sich der kuschen um das heisst sie wechseln die Seite.....

bei ca 180 grad..... sagen wir knapp ne stunde drin lassen.... ich mach immer eine Stechprobe um zu sehen ob er fertig ist.... also bitte schaut einfach suchmal nach vl sind es ja 5 Minuten früher die er fertig ist....

gutes gelingen und lasst es euch schmecken
carpchen
avatar
carpchen

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 07.11.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Rabenviech am Di Nov 20, 2018 8:35 pm

Was ganz was einfaches Becher oder Häferlkuchen


schmeckt und gelingt immer :-)

1 Becher Joghurt oder Sauerrahm
4 ganze Eier
2 Becher voll Mehl
1 Becher Zucker
1x Backpulver
1 Becher halb Wasser halb Speiseöl
1x Vanillezucker
ca a Teelöfferl Zitronenabrieb

das wäre der Grundteig, man kann Schokoflocken , oder Kakao , geriebene Nüsse oder Mohn beigeben, je nach Wunsch... falls man aus dem an Blechkuchen macht fällt das natürlich weg .

Ganz einfach alle Zutaten in an großen Behältnis ca 4 minuten mixen ,dann in eine gefettete und bebröselte Form , je nach Wunsch geben,mittlere Schiene ,Backdauer richtet sich nach der Form .. bei Blechkuchen natürlich wesentlich kürzer als bei Gugelhupf ....Nadelprobe wäre angebracht :-)


Rabenviech

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.11.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Rabenviech Gestern um 11:11 pm

Mein pikantes Hendlreisfleisch :-)

2 mittlere Zwiebel ( fein gehackt)
je ein Paprika grün, rot gelb..... also Tricolore ..
2 ausglöste Hendlbrüsterl
Salz, Pfeffer, Majoran,edelsüß Paprika ,Kümmel ganz
Öl
1 Suppenwürferl
Tasse Risottoreis oder Rundkorn



Zwieberl in öl anschwitzen, dann gewürfeltes Fleisch dazu, kurz durchrösten, Paprika gewürfelt ( ned zu klein) dazu ... dann salzen , pfeffern , andre gewürze beigeben. kurz durchrühren , Reis dazu und mit Suppe oder Wasser aufgiessen, Brühwürferl reinbröseln und das ganze solange dünsten bist der Reis schön durch udn etwas gatschig ist ...

man glaubts ned aber es schmeckt ...:-)

kann man aber auch ohne Fleisch jederzeit gut als Beilage oder einfach so essen wenn ma mal fleischloses mag .

Rabenviech

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.11.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Lisa 2000 Heute um 12:19 am

mmmm das klingt sehr gut Viehchal

Auberginen/Melanzani Aufstrich

Zutaten:

1 TL Olivenöl

1Stk Zwiebel

1 Stk gr. Aubergine  (od. 2 kl.)

2 Stk Knoblauchzehen

1El Weißwein, Obers

1 Prise Zucker

1 Prise Pfeffer

2 Prise Salz

Oliven (schwarz) als Deko

Zubereitung:

1. Die Aubergine abschälen, und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und  
    fein hacken.
2. Das Öl erhitzen. Zwiebel, Auberginenscheiben, und Knoblauch darin anbraten, Zucker
   karamellisieren, mit dem Weißwein ablöschen, mit Obers aufgießen und dünsten lassen.
3. Abkühlen lassen, dann pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit schwarzen Oliven
    dekorieren, und  dazu Baguette servieren.

Mahlzeit
avatar
Lisa 2000

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 06.11.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GAUMENSCHMAUS

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten